• Suche
    Auf Ibiza
Zeige suche Suche

Unternehmen

Telefonieren im Auto gleich Fahren unter Drogen
Publiziert am 04.12.2018

Die Verwendung eines Mobiltelefons am Steuer wird nach einem neuen spanischen Gesetz mit sechs Punkten unter Strafe gestellt.

Die harte Haltung soll die ständig wachsende Zahl von Unfällen durch Ablenkungen durch das Telefon bewältigen. Der Gesetzgeber sagt jedoch, dass nicht das Telefonat selbst die größte Bedrohung darstellt. Laut Angaben von Traffico sind Autofahrer, die auf WhatsApp-, E-Mail- und andere SMS-Mitteilungen antworten, die häufigste Ursache für Verkehrsunfälle in Spanien sind.

Traffico hatte bereits angekündigt, die Benutzung von Mobiltelefonen beim Fahren strikt zu ahnden und hat nun neue Gesetze ausgearbeitet.